Geschrieben am

Bildauswahlen herausfiltern – jetzt auch für Capture One, Finder und Windows Explorer

Eine beliebte Funktion von PicDrop ist die Möglichkeit, die Motive einer Bildauswahl in nur wenigen Sekunden in Lightroom herauszufiltern – ohne lästiges Heraussuchen der einzelnen Bilder und mit erheblicher Zeitersparnis. Bisher ging das nur in Adobes Software. Ab sofort bieten wir auch Möglichkeiten für Capture One, Apples Finder und den Windows Explorer!

Filtertext für Aperture, Apples Finder und Windows Explorer

Um die Bilder einer Auswahl herauszufiltern, ist der Ablauf bei allen Programmen gleich oder zumindest ähnlich. Zuerst öffnet man in PicDrop eine Auswahl und klickt auf das kleine Lightroom-Symbol auf der linken Seite. Im nun geöffneten Filtertext-Bereich wählt man das Programm, welches man nutzt (hier Capture One) und kopiert den gesamten, bereits markierten Text in die Zwischenablage.

Nun öffnet man das gewünschte Programm und den Ordner des Fotoshootings und fügt diese Zeichenkette in das “Suchen”-Eingabefeld des Programms ein. Das Ergebnis ist so einfach wie zeitsparend: es werden nur noch die ausgewählten Bilder angezeigt und Du kannst sofort und ohne langes Suchen mit der Bearbeitung loslegen. Wir wünschen viel Vergnügen!

P.S. Wenn uns irgendjemand verraten kann, ob/wie man dasselbe Prinzip auf Apples “Aperture”-Software anwenden kann, freuen wir uns über Hinweise an hello@picdrop.de. Wir konnten es bislang leider nicht herausfinden und auch Apple wusste trotz großer Bemühungen keine Lösung für uns.

One Reply to “Bildauswahlen herausfiltern – jetzt auch für Capture One, Finder und Windows Explorer”

  1. klaus dyba says:

    Oh alles klar! Ich war in der kundenansicht!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

*

*