PHISHING E-MAILS

Aktuell werden gefälschte E-Mails in unserem Namen versendet, in denen die Empfänger aufgefordert werden, auf einer ebenso gefälschten Website eine Datenschutzvereinbarung zu bestätigen und sich dazu mit ihren PicDrop-Daten einzuloggen.

Diese E-Mails sowie die Seite, auf der ihr eure Login-Daten eingeben sollt, stammen NICHT von PicDrop, auch wenn sie so aussehen. Aktuell versuchen wir, die Seite, welche hinter den gefälschten Mails steckt, so schnell wie möglich offline zu bekommen.

Falls ihr eine solche Mail bekommen habt, löscht sie bitte einfach und markiert sie als Spam. Loggt euch NICHT über die falsche Login-Seite ein. Ein Login zu PicDrop sollte stets NUR über https://www.picdrop.de oder https://www.picdrop.com geschehen. Bitte kontrolliert bei Mails immer, egal von welchem Absender, auf welcher Seite ihr eure Daten eingebt.

Erste Hilfe, falls Du bereits auf einen solchen Link geklickt hast:

  • Logge Dich unter www.picdrop.de in Deinen Account ein und ändere in den Kontoeinstellungen Dein Passwort in ein neues, sicheres Passwort.
  • Kontrolliere, ob Du das selbe Passwort auch bei anderen Diensten nutzt und ändere es auch dort sofort.

Wichtig zu wissen ist, dass eure Daten bei uns weiterhin sicher sind. Es gab bei PicDrop keinerlei Angriff auf Daten, Mailadressen oder Passwörter. Bei den uns bekannten Fällen wurden die E-Mails “auf gut Glück” an öffentlich zugängliche Mailadressen geschickt, ohne wissen zu können, ob damit überhaupt ein PicDrop Account angemeldet ist.

Bei den E-Mails handelt es sich um Phishing-Mails, die allein dazu dienen, eure Passwörter abzugreifen, um anschließend damit bei PicDrop oder anderenorts Schaden anzurichten. Weitere Infos zum Thema Phishing findet ihr gut zusammengefasst beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Bei Fragen könnt ihr uns stets unter hello@picdrop.de oder hier erreichen.

Danke fürs Augen-offen-halten!
Euer PicDrop Team