PicDrop, die DSGVO und Dein Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV)

Morgen, am 25. Mai, tritt in der EU die Datenschutzgrundverordnung, kurz “DSGVO”, in Kraft. Diese vereinheitlicht das strenge Datenschutzrecht aller europäischen Staaten und sorgt somit für einen noch besseren und wirksameren Schutz eurer Daten sowie der Daten eurer Kunden.

Deinen Auftragsverarbeitungsvertrag herunterladen

Falls Du ab dem 25. Mai einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) von uns benötigst, kannst Du ihn in Deinen Kontoeinstellungen herunterladen. Ob dies für deine Arbeit nötig ist, erläutern wir auf dieser Seite  für Dich.

Wieso kam unser Auftragsverarbeitungsvertrag so sehr auf den letzten Drücker?

Vorweg: es tut uns leid, dass es mit dem AVV so eng wurde.
Der Grund dafür ist relativ einfach: genauso wie ihr aktuell von jeder Firma, mit der ihr zusammenarbeitet, fleißig Auftragsverarbeitungsverträge einsammelt, müssen wir das auch tun, denn auch wir arbeiten wiederum mit Firmen zusammen, die wir euch gegenüber im AVV nachweisen müssen. Diese Firmen sind nun auch allesamt in Torschlusspanik und arbeiten bis zur letzten Sekunde an den Details ihrer Verträge. Das bedeutet: auch wir mussten trotz regelmäßiger Nachfragen sehr lange auf unsere Verträge warten und bekamen sie sehr, sehr spät. Danach mussten sowohl diese Verträge als auch unser Vertrag für euch mehrere Runden zwischen uns (PicDrop) und unseren Anwälten drehen. Diese Anwälte wiederum haben aktuell auch alle Hände voll zu tun… Die Problematik wird hoffentlich klar. Das gesamte “System” wurde von Monat zu Monat und von Woche zu Woche langsamer und ihr zurecht sauer. Viel ändern konnten wir daran leider nicht, aber wir haben daraus gelernt und werden solche Situationen zukünftig noch besser vermeiden oder mindestens offener kommunizieren. 

Unsere neue Datenschutzerklärung

Auch unsere Datenschutzerklärung haben wir an die neuen Richtlinien angepasst. Diese wird ebenso im Laufe dieses Tages online gehen. Zusammengefasst gilt hier weiterhin: der Schutz eurer Daten liegt uns unvermindert am Herzen und wir halten uns als deutsche Firma an die strengen, geltenden Regeln. Auch darüber werdet ihr per Mail informiert werden.

Und sonst so?

Parallel zu diesen eher trockenen Themen arbeiten wir natürlich bereits unter Hochdruck an den nächsten Funktionen wie einem schönen, super freundlichen Präsentations-Design. Das wird gerade für Fotografen mit Privatkunden (Hochzeiten, Portraits…) und Eventfotografen eine lang ersehnte Verbesserung werden. Wenn Du magst, folge uns auf  instagramFacebookTwitter oder auf unserem Blog, um stets die neuesten Updates und Vorschauen zu bekommen – es lohnt sich!