Geschrieben am

Wie kann ich… Kunden mehrere Galerien zeigen?

Das Problem

Oft arbeitet man für einen einzigen Kunden an verschiedenen Jobs oder ein Shooting ist so komplex, dass es Sinn macht, es in mehrere Teile zu untergliedern. Das Resultat: man benötigt mehrere Galerien, die jedoch alle an den gleichen Empfänger geschickt werden sollen. Und zwar mit einem Klick.

Geht das? Klar!

Die Lösung

Lege einfach eine leere Galerie an und nutze diese als Hauptordner für alles, was Du Deinem Kunden zeigen möchtest! Der Name des Kunden bietet sich hier der Einfachheit halber als Name für den Ordner an. Mit PicDrop ist es nun ganz einfach möglich, in diesem Hauptordner wieder sogenannte Untergalerien zu erstellen. In diese Untergalerien lädst Du dann einfach alle Jobs oder Teile von Jobs, die Du Deinem Kunden zeigen möchtest. Alles geht also wie gewohnt – nur eine Ebene tiefer. Wenn Du nun in den Galerie-Einstellungen des Hauptordners einstellst, dass Dein Kunde die “Untergalerien einsehen” darf, bekommt dieser bei Aufruf dieser Adresse eine schicke Übersicht aller für ihn erstellten Untergalerien zu sehen. Dazu musst Du ihm nur noch diese eine Adresse zum Hauptordner schicken. Praktisch, oder?

Galerieeinstellungen

Um ganz auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, den Hauptordner mit einem Passwort zu schützen, das nur Dein Kunde kennt.

Die Zukunft

Auf lange Sicht arbeiten wir an einem System des Kundenlogins, mit dem Du auch einzeln verteilte Galerie  für Kunden freischalten kannst. Dazu später mehr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

*

*