Der Kunden-Login oder das Aufrufen der Galerien klappt nicht.

Für diesen Fehler kann es verschiedene Ursachen geben:

1. Deaktivierte Cookies bei Dir oder Deinen Kunden:
Stelle sicher, dass Cookies in Deinem Browser aktiviert sind und auch Deine Kunden die PicDrop-Cookies für Dritte aktiviert haben. Ohne Cookies ist ein Zugriff auf passwort-geschützte Bereiche nicht möglich. Alternativ deaktiviere das Passwort, um Deinem Kunden Zugriff auf die Galerie zu ermöglichen.

2. Eine veraltete Web-Integration auf Deinem Server:
Du verwendest noch eine alte Web-Integration. Bitte lade Dir die neueste Version der Web-Integration herunter und installiere diese. Den Download der Web-Integration findest Du wieder in Deinen Account-Einstellungen und Deine alte Web-Integration kannst Du dabei einfach überschreiben.

3. Andere Installationen auf Deinem Server (WordPress und Co.)
Wahrscheinlich laufen auf Deinem Server oder Speicherplatz auch weitere Anwendungen wie z.B. das beliebte WordPress oder auch Drupal, Joomla oder ein Framework. Diese sichern sich oft bestimmte Adressen wie z.B. www.deineseite.de/galerien etc… Wenn nun Du oder Dein Kunde versuchen, PicDrop über Deine Web-Integration aufzurufen, “kidnappen” sich diese Anwendung die eingegebene Adresse und geben Fehlermeldungen aus, anstatt PicDrop aufzurufen. Um diese Anwendungen als Fehlerursache zu beseitigen oder auszuschließen, stelle bitte Dein WordPress oder auch andere Programme auf Deinem Server um und schließe Deinen PicDrop-Ordner aus deren Funktionsumfang aus. Bei Detail-Fragen wende Dich bitte an Deinen Programmierer bzw. Systemadministrator oder die Hersteller des entsprechenden Programmes, um dieses Verhalten zu ändern.