Wieso kann mein Kunde manchmal aus den freigegeben Galerien heraus in andere Galerien navigieren?

Wie schon bei Galerien, die man direkt, also ohne Kundenzugang, an Kunden versendet, ist es so, dass die Funktion “Navigation in Untergalerien und umgekehrt” in den Einstellungen einer Obergalerie regelt, ob ihre Untergalerien sichtbar sind. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann der Kunde von einer Obergalerie aus alle Untergalerien sehen und mit einem Klick aufrufen. Das hat natürlich auch zur Folge, dass er aus einer Untergalerie wieder hoch zur Obergalerie navigieren können muss. Vereinfacht ausgedrückt: eine Treppe, die man vom Erdgeschoss in den Keller runtergehen kann, muss man auch wieder hoch gehen können. Wenn Du nun möchtest, dass der Kunde von dort nicht hoch navigieren kann, musst Du die Funktion “Navigation in Untergalerien und umgekehrt” in der Obergalerie, deaktivieren. Dadurch kann niemand in der Obergalerie die Untergalerien sehen – und umgekehrt.

Aktuell ist es noch so, dass diese Einstellungen auch dann wirksam sind, wenn man z.B. nur eine einzige Untergalerie per Kundenlogin freigegeben hat und der Kunde direkt in die Untergalerie gekommen ist. Dieser Punkt sowie ein paar weniger wichtige Punkte sind der Grund, weswegen die Kundenzugänge aktuell noch “BETA” sind. ​In der Zukunft werden wir dieses Verhalten noch ändern, so dass jede einzelne Galerie explizit zu einem Kundenzugang hinzugefügt werden muss, auch wenn es sich um Untergalerien handelt. Auch die Freigabeeinstellungen von Obergalerien werden dann beim Kundenzugang ignoriert werden. Dies wird für einfacheres Verständnis sorgen.