Feste Kundenzugänge (BETA)

Wieso kann mein Kunde manchmal aus den freigegeben Galerien heraus in andere Galerien navigieren?

Wie schon bei Galerien, die man direkt, also ohne Kundenzugang, an Kunden versendet, ist es so, dass die Funktion “Navigation in Untergalerien und umgekehrt” in den Einstellungen einer Obergalerie regelt, ob ihre Untergalerien sichtbar sind. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann der Kunde von einer Obergalerie aus alle Untergalerien sehen und mit einem Klick aufrufen. Das hat natürlich auch zur Folge, dass er aus einer Untergalerie wieder hoch zur Obergalerie navigieren können muss. Vereinfacht ausgedrückt: eine Treppe, die man vom Erdgeschoss in den Keller runtergehen kann, muss man auch wieder hoch gehen können. Wenn Du nun möchtest, dass der Kunde von dort nicht hoch navigieren kann, musst Du die Funktion “Navigation in Untergalerien und umgekehrt” in der Obergalerie, deaktivieren. Dadurch kann niemand in der Obergalerie die Untergalerien sehen – und umgekehrt.

Aktuell ist es noch so, dass diese Einstellungen auch dann wirksam sind, wenn man z.B. nur eine einzige Untergalerie per Kundenlogin freigegeben hat und der Kunde direkt in die Untergalerie gekommen ist. Dieser Punkt sowie ein paar weniger wichtige Punkte sind der Grund, weswegen die Kundenzugänge aktuell noch “BETA” sind. ​In der Zukunft werden wir dieses Verhalten noch ändern, so dass jede einzelne Galerie explizit zu einem Kundenzugang hinzugefügt werden muss, auch wenn es sich um Untergalerien handelt. Auch die Freigabeeinstellungen von Obergalerien werden dann beim Kundenzugang ignoriert werden. Dies wird für einfacheres Verständnis sorgen.

Was genau sind feste Kundenzugänge und wann sind sie sinnvoll?

Mit den festen Kundenzugängen bieten wir Dir eine zweite Möglichkeit, Bilder an Deine Kunden zu schicken.

Im Gegensatz zu den direkten Galerie-Adressen, die Du bisher an Deine Kunden verschickst, kannst Du Deinen Kunden hier feste, dauerhafte Logins anlegen. Zu diesen Logins kannst Du nun jederzeit neue Galerien hinzufügen oder diese entfernen. Dein Kunde kann seinen persönlichen Kundenzugang-Login unter picdrop.de/dein-benutzername/ in ein großes Login-Feld eingeben und sieht danach in einer ganz persönlichen Galerieübersicht alle Galerien, die Du für seinen Kundenzugang freigegeben hast.

Kundenzugänge sind vor allem dann sinnvoll, wenn Du mit einem Kunden über einen längeren Zeitraum zusammenarbeitest. Das kann ein einzelnes Projekt sein oder die jahrelange Zusammenarbeit mit einem festen Kunden. Desweiteren kannst Du über die Kundenzugänge auch gezielt Zugang zu einem bestimmten Teil Deines PicDrop-Archives geben, den Du nicht öffentlich machen aber auf Anfrage zeigen möchtest.

Was ist der Unterschied zwischen Galeriepasswörtern und Kundenzugängen?

Dieser Unterschied ist sehr wichtig.

Das Passwort einer Galerie, eingestellt und aktiviert in den Galerieeinstellungen, ist dazu da, Deine Galerie vor evtl. ungewollten Besuchern zu schützen. Ist es aktiviert, muss Dein Kunde es eingeben, wenn er den direkten Link zu der jeweiligen Galerie aufruft. Erst dann sind die Bilder dieser einen Galerie einsehbar.

Mit einem Kundenzugang hingegegen kann Dein Kunde mit einem Passwort eine Übersicht aller für ihn freigeschalteten Galerien aufrufen. Solche Zugangscodes kannst Du in Deinen Kontoeinstellungen anlegen. Dort kannst Du auch jederzeit den Kundenzugang verändern oder Galerien zu einem Kundenzugang hinzufügen oder herausnehmen. Der Vorteil: Dein Kunde benötigt nicht jedes mal den neuesten, direkten Link zu einer neuen Galerie, sondern loggt sich mit seinem Kundenzugang ein und sieht automatisch alle neuen, für ihn bereitstehenden Bilder. Es ist geplant, dass Dein Kunde automatisch benachrichtigt wird, wenn neue Galerien für ihn bereitstehen, jedoch ist es aktuell noch erforderlich, dass Du ihm kurz Bescheid gibst.

Momentan sind wir leider noch nicht sehr gut darin, den Unterschied zwischen diesen beiden Wegen auch direkt im Tool zu vermitteln. Der Grund dafür ist, dass die Kundenzugang-Funktion aktuell noch nicht final sondern eher im Beta-Status ist. Wir verbessern sie jede Woche anhand von User-Feedback und erst, wenn wir einhundert Prozent zufrieden mit dem Ergebnis sind, werden wir diese Funktion offiziell vorstellen.

Sind Untergalerien einer hinzugefügten Galerie automatisch enthalten?

Aktuell sind Untergalerien automatisch enthalten, wenn dies in den Galerieeinstellungen der hinzugefügten Galerie so eingestellt ist. In der Zukunft werden wir dies jedoch ändern, so dass jede Galerie explizit zu einem Kundenzugang hinzugefügt werden muss, auch wenn es sich um Untergalerien handelt. Dies wird für einfacheres Verständnis sorgen. Sowie es hier Änderungen gibt, werden wir Dich natürlich rechtzeitig benachrichtigen.